Leckere Verwertung für Ostereier: Avocado-Sandwich mit Ei LaVita

Avocado-Sandwich mit Ei – leckere Verwertung für hartgekochte Ostereier

Noch gefärbte Eier vom Osterfrühstück übrig? Hier kommt ein leckeres, supereinfaches und schnelles Rezept zur Resteverwertung. Außerdem: So sehen Sie auf einen Blick, ob die hartgekochten Eier noch genießbar sind.

von Cora Högl

Avocado-Sandwich mit Ei

Zutaten für vier Portionen

4 hartgekochte Eier
1 Avocado
2 TL Zitronensaft
2 EL griechischer Joghurt
Salz, Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen
8 Scheiben Vollkornbrot

1. Die hartgekochten Eier pellen und klein würfeln.

2. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Das Avocado-Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Zitronensaft und den griechischen Joghurt dazugeben und alles vermengen.

3. Die gewürfelten Eier und etwas Salz und Pfeffer sowie den Schnittlauch dazugeben. Alles vermengen und noch einmal abschmecken.

4. Den Avocado-Eiersalat auf die Brotscheiben geben und servieren.

Guten Appetit!

Wie lange halten sich gefärbte, hartgekochte Ostereier?

Bunte Eier, die bei Zimmertemperatur gelagert wurden, bleiben zwei Wochen frisch. Wer die Eier im Kühlschrank aufbewahrt hat, kann sie innerhalb von vier Wochen aufbrauchen – allerdings nur, wenn die Schale keine Risse aufweist. Angeknackste Eier sind deshalb nicht gleich verdorben, aber man sollte sie möglichst innerhalb weniger Tage essen.

Gefärbte Eier aus dem Supermarkt sind mit einem Schutzlack überzogen und daher noch etwas länger haltbar. Hier kann man sich am Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung orientieren.

Und wenn sich das Eigelb grün verfärbt?

Hat das Dotter eine grünliche Farbe bekommen, ist das kein Grund zur Sorge. Die grüne Verfärbung entsteht wenn Eier länger als zehn Minuten gekocht werden.

Ist es gefährlich, wenn bunte Farbe durch Risse in der Schale das Ei färbt?

Zum Färben dürfen nur geprüfte und zugelassene Farben verwendet werden, die gesundheitlich unbedenklich sind. Einige Farbstoffe gelten jedoch als schwache Allergene, die bei empfindlichen Personen allergische Reaktionen auslösen können.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?


4,86 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.

 


Print Friendly, PDF & Email

Cora Högl

arbeitet seit 2013 als Redakteurin bei LaVita. 2015 machte sie ihre Ausbildung zum "Ganzheitlichen Gesundheitsberater IHK". Privat ist sie am liebsten in der Natur unterwegs - mit Ihrem Mann, ihrer kleinen Tochter und den beiden Familienhunden.

Schreibe einen Kommentar

Empfehlung der Redaktion

Meisenknödel
12. November 2018 Kommentare: 1

Meisenknödel selbst gemacht: So geht’s Schritt für Schritt

von Dunja Rieber
DIY für Ihren Garten: Stellen Sie mit unserer einfachen Schritt für Schritt-Anleitung schnell und einfach Meisenknödel als Vogelfutter her - ganz nachhaltig ohne Plastiknetz. Die kleine...
Zum Artikel >
Honig im Tee
5. November 2018 Kommentare: 38

Anti-Viren-Tee: Ingwer-Kurkuma-Sirup ganz einfach selbst gemacht

von Patrick Trappentreu
Ein altbewährtes Hausmittel und eine Wohltat für unseren Körper: Diesen Kurkuma-Tee-Sirup mit Ingwer können Sie ganz einfach selber machen. Hier zeigen wir Ihnen, wie es geht...
Zum Artikel >
LaVita-Fitness-Salat
27. Juli 2018 Kommentare: 5