Viktor1/Shutterstock

Cocktailsauce „LaVita“ à la Cornelia Poletto

von LaVita


Ob zu Garnelen, Fisch oder Gemüse: Diese Cocktailsauce ist unser Grill-Liebling 2017! Das Rezept stammt von Starköchin Cornelia Poletto, die die Sauce eigens für uns kreiert hat. Vielen Dank dafür!

Zutaten für 4 Portionen

2 Bio-Orangen
4 Bio-Limetten
2 Passionsfrüchte
200g Mayonnaise
 50g Creme fraiche
1 TL LaVita
 2  Zweige Basilikum
Curry Anapurna (oder anderes Currypulver), 2-3 Korianderblätter, Fleur de sel, Ahornsirup

Orangen und Limetten dünn schälen, anschließend halbieren und den Saft auspressen. Den Saft mit den Zesten (Schalen der Zitrusfrüchte) in einen Topf geben, das Fruchtfleisch der Passionsfrüchte hinzugeben und mit den zwei Basilikumzweigen um die Hälfte einkochen lassen. Die Reduktion streichen Sie dann durch ein feines Sieb, sodass Zweige, Kerne und Zesten entfernt werden.

Anschließend Mayonnaise, Creme fraiche und LaVita hinzugeben und verrühren. Mit Fleur de sel, Curry und evtl. Ahornsirup abschmecken. Korianderblätter kleinzupfen und über die Cocktailsauce streuen. Fertig!

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  • Helena von lahnstein

    Das Rezept mag zwar toll kreirt sein. Es ist in sich wenig stimmig. Orangen und Limetten erst schälen dann auspressen? seltsam. Es ist nicht beschrieben was mit den Passionsfrüchten geschieht (kochen, pürieren)???
    Wenn die Sc so wie auf dem Löffel aussehen soll, müssten die Zotten und die Basilikumzweige nach dem einkochen weggeworfen werden? Dann sind es nicht alle Zutaten.

    • Cora Högl
      Cora Högl

      Hallo Frau von Lahnstein, vielen Dank für den Hinweis! Wir haben nach Rücksprache mit Frau Poletto das Rezept angepasst. Die Passionsfrüchte kommen zum Zitrussaft und werden mit eingekocht, anschließend die Kerne ausgesiebt. Orangen und Limetten werden tatsächlich erst geschält und dann gepresst. Dabei schält man nur die äußerste Hautschicht ab, das „Weiße“ bleibt an den Früchten. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Empfehlung der Redaktion

Meisenknödel
12. November 2018 Kommentare: 1

Meisenknödel selbst gemacht: So geht’s Schritt für Schritt

von Dunja Rieber
DIY für Ihren Garten: Stellen Sie mit unserer einfachen Schritt für Schritt-Anleitung schnell und einfach Meisenknödel als Vogelfutter her - ganz nachhaltig ohne Plastiknetz. Die kleine...
Zum Artikel >
Honig im Tee
5. November 2018 Kommentare: 32

Anti-Viren-Tee: Kurkuma-Tee-Sirup ganz einfach selbst gemacht

von Patrick Trappentreu
Genau das richtige gegen jede Erkältungswelle: Dieser Anti-Viren-Tee aus frischem Kurkuma- und Ingwer-Sirup!
Zum Artikel >
LaVita-Fitness-Salat
27. Juli 2018 Kommentare: 5