Ab sofort: LaVita ist jetzt vegan LaVita

LaVita ist jetzt vegan

Mehr als ein Ersatz für die Stutenmilch: Inulin, Gartenfenchel und Fenchelsaft ergänzen ab sofort das Produkt-Konzept

von LaVita

Immer mehr Menschen gestalten ihre Ernährung ganz ohne die Nutzung von Tieren. Auch wir haben in den letzten Monaten und Jahren zunehmend Anfragen nach einem veganen Produkt erhalten. Sogar viele treue Kunden, die im Laufe der Zeit auf eine vegane Ernährung umgestiegen sind, waren darunter.

So beschäftigen sich Experten und Wissenschaftler bei LaVita schon seit längerer Zeit mit der Frage: Wie kann LaVita zusammengesetzt sein, um es vegan anzubieten, ohne das ganzheitliche Produktkonzept und die Philosophie zu verändern? Nach langen Recherchen sowie intensiven Tests in der Produktion ist es nun gelungen, LaVita ohne Stutenmilch und damit komplett vegan herzustellen. Und das, ohne Abstriche im Produktkonzept zu machen: Dafür sorgen ab sofort der prebiotische Ballaststoff Inulin aus Chicorée, Gartenfenchel sowie Fenchelsaft als Gemüsekomponente.

Auch LaVita-Entwickler Gerd Truntschka ist zufrieden: „Der Aufwand hat sich gelohnt. Es war ein langer Prozess, aber am Ende hat er dazu geführt, dass LaVita nicht nur vegan, sondern in meinen Augen noch kompletter geworden ist.“


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

(7 votes, average: 3,86 out of 5)

 


Print Friendly, PDF & Email

13 Kommentare

  • Finde ich super, dass LaVita jetzt vegan ist.
    Das Produkt ist einfach toll und ohne Stutenmilch finde ich es jetzt schon viel besser 🙂 Dann werde ich es definitiv wieder kaufen.

  • Klasse. Auch ich werde das komplett pflanzliche LaVita jetzt wieder bestellen.
    Denn es ist ein tolles Produkt, welches sogar mein Hausarzt schätzt.

  • Iris Bellinger-Biehl

    Super, dass LaVita nun vegan ist, dann werden wir es auch wieder kaufen. 🙂

  • Ja endlich, darauf habe ich schon lange gewartet, denn Stutenmilch hat in so einem Produkt absolut nichts zu suchen!

    Auch von ethischer Seite her, ein mehr als schon lange notwendiger Schritt in die richtige Richtung!

    Dankeschön dafür LaVita Team 🙂

    • Petra-Maria Bettinger

      Hurra
      Ich weis, daß ich letztes Jahr wirklich genervt habe…was denn Stutenmilch in einem ansonsten leidfreien und gesunden Produkt verloren habe…
      Ich danke dem ganzen LaVita-Team, an dieser Stelle, von ganzem Herzen
      Nun kann ich, ruhigen Gewissens, selbst Ihr Produkt kaufen und genießen, und es sofort all meinen Vegan-Freunden weiter empfehlen!!!
      Danke *+*World goes vegan *+*
      Ihre Petra-Maria Bettinger

      • Christina

        Ich habe das LaVita-Team auch ab 2014 genervt … lach … aber es hat sich gelohnt!! Für uns ALLE!!!!!

    • Christina

      Ich finde es als treue Kundin und nun seit fast 4 Jahren als vegan lebende fitte Rentnerin super- toll, diese vegane „Gesundheitsdusche“ zu genießen 😀 Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen!!! DANKEschön, liebes LaVita-Team!!!!

  • Habe lang gezögert LaVita wieder zu bestellen wegen der Stutenmilch. Ernähre mich nicht komplett vegan aber dennoch hat es mir den Geschmack auf LaVita madig gemacht. Nun hab ich endlich wieder bestellen können 🙂 Daumen hoch!!

  • Sehr gut, ich hatte bei der Stutenmilch immer ein wenig schlechtes Gewissen. Glücklicherweise hat sich das erledigt! 🙂

  • Wolfgang Bader

    Da immer mehr Menschen auf eine vegane Ernährung setzen, war dies ein genialer Schritt in die richtige Richtung. Kompliment an LAViTA.

  • Martin Bukatz

    Wie sicher alle Konsumenten dieses Produktes beschäftige ich mich seit langem mit dem Thema gesunde Ernährung. Mich persönlich hat die Stutenmilch nicht gestört- hat man ja in der Naturheilkunde oft von der positiven Wirksamkeit gehört. Zudem gehe ich davon aus, dass die Haltungsbedingungen der Tiere bei Lavita nicht die schlechtesten sind. Vielmehr finde ich den Gedanken ein wenig störend, einen isoliert zugefügten Stoff in meinem Ansonsten Biodynamisch- Vollwertigen Saft zu haben.

    • Tier hat in einem solchen Produkt nichts verloren. Zumal Milch grundsätzlich !!! Für Babys ist und nicht für Erwachsene! Und sollteauch nur artenrein zu sich genommen werden. Stutenmilch ist für Fohlen und für sonst nichts

Schreibe einen Kommentar

Empfehlung der Redaktion

Unverarbeitete Lebensmittel essen - das ist das Grundprinzip von Clean Eating.
17. Juli 2019 Kommentare: 28

Die 10 Regeln des Clean Eating – das steckt hinter der Lehre des „reinen“ Essens

von Christian John
Gesund essen: Clean Eating setzt auf unverarbeitete Lebensmittel, frisch kochen und weniger Zusatzstoffe. Wie verraten Ihnen wie's funktioniert und warum "clean" essen so gesund ist...
Zum Artikel >
24. Juni 2019 Kommentare: 7

Fisch, Gemüse und Fleisch grillen – 5 gesunde Tipps und Tricks für Grillmeister

von Christian John
Die besten Tipps für ungetrübten Grill-Genuss: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit kleinen Tricks Ihr Grillvergnügen noch steigern und nicht nur lecker, sondern auch gesund grillen - z. B. durch di...
Zum Artikel >
Nicht frühstücken macht dick und unkonzentriert - dieser Mythos ist widerlegt.
8. April 2019 Kommentare: 24

Kein Frühstück: gesund oder nicht? Was Sie über das Frühstück wissen sollten

von Christian John
Lange galt: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Aber stimmt es wirklich, dass wir unserer Gesundheit zuliebe morgens essen sollten? Was ist tatsächlich dran an diesem Mythos? Un...
Zum Artikel >